WAKEBOARDEN UND
SURFEN AN DER MOSEL

Ihr fangt als Einsteiger an oder wollt Eure Skills ausbauen!?
Dann seid Ihr bei uns richtig.
Ihr erhaltet eine Einweisung in Theorie und Praxis,
und danach einen unvergesslichen Tag auf der Mosel.
Zögert nicht und kontaktiert uns.

Unser Boot – G23

 

In den letzten fünf Jahren wurde die G23 mit dem Rider’s Choice Award 5x als Wakeboard- und 4x als Wakesurfboot des Jahres ausgezeichnet. Qualität, Innovation und Luxus gehen Hand in Hand mit diesem revolutionären Modell, das entwickelt wurde, um den Spaß an Ihren Tagen auf dem Wasser zu maximieren. Die besten Wakes, die besten Surfwellen und all die High-End-Verfeinerungen, die Sie von einer Super Air Nautique kennengelernt haben, das ist die G23.

Quelle:
https://www.nautique.com/models/super-air-nautique-g23

ANGEBOTE

Möchten Sie jemanden ein aussergewöhnliches Geschenk machen oder selbst ein unvergessliches Erlebnis erleben?
Dann sind Sie bei uns genau richtig! Bei uns können Sie Wakeboarden oder Wakesurfen lernen oder sich weiter entwickeln.
Ob als Anfänger oder Profi, Sie sind bei uns herzlich Willkommen.

Package #1

 

Stundentarif

 

  • Freie Zeiteinteilung:
  • Ihr entscheidet, wer wie lange fährt
  • Ihr habt das Boot 1 Stunde für euch

 

Preis: 149,00€ (max. 8 Personen)

Package #2

 

1/2 Tag

 

  • Dauer: 4 Stunden
  • Einweisung Theorie
  • Fahrzeit hinter dem Boot variiert nach Personenanzahl

 

Preis: 429,00 € (max. 8–10 Personen)

Package #3

 

1 Tag

 

  • Dauer: 8 Stunden
  • Einweisung Theorie
  • Fahrzeit hinter dem Boot variiert nach Personenanzahl​

 

Preis: 829,00 € (max. 8–10 Personen)

"THE SECRET OF LIFE"

ENJOY THE RIDE!

 

Wakeboarden oder Wakesurfen, was sind die Unterschiede?!

Beim Wakeboarden werden Sie auf einem Brett, welches an die Füße geschnallt ist, an einem Seil hinter dem Boot hergezogen. Sie starten aus und gleiten dann über das Wasser. Dabei stehen Sie seitlich zur Fahrtrichtung. Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen macht das Wakeboarden riesig Spass und ist ein unvergessliches Erlebnis.
(Wir selbst finden das Gefühl beim fahren ähnelt dem powdern mit dem Snowboard im Tiefschnee)

Beim Wakesurfen startet man ähnlich wie beim Wakeboarden. Jedoch hat man nur ein Surfboard unter den Füßen. Dabei fährt das Boot deutlich langsamer und produziert hinter dem Boot eine riesen Welle, in der man surfen kann. Nach dem Wasserstart fährt man in diese Welle und kann das Seil ins Boot werfen.

Dabei erlebt man das selbe Gefühl wie beim Surfen in einer echten Welle, nur mit dem Unterschied, dass man deutlich längere Zeit in der Welle surfen kann als im Meer.

Eins haben aber beide Arten gemeinsam:

Die Suchtgefahr ist sehr groß.

KONTAKT


Surf ´N Fun

Ravenstr. 34, 56812 Cochem

surfnfun@villo-cuchema.de

+49 2671 910 224